Aktuelles aus der Pfarre


BIS VORAUSSICHTLICH 7. FEBRUAR WIRD ES KEINE ÖFFENTLICHEN GOTTESDIENSTE GEBEN!


Impuls zum 3. Sonntag im Jahreskreis

 

Evangelium zum Sonntag (Mk 1,14-20)

Nachdem Johannes der Täufer von König Herodes verhaftet worden war, kam Jesus in die Provinz Galiläa und begann dort, Gottes Botschaft zu verkünden: „Jetzt ist die Zeit gekommen, in der Gottes neue Welt beginnt. Kehrt um zu Gott und glaubt an die rettende Botschaft!“

Als Jesus eines Tages am See Genezareth entlang ging, sah er die beiden Brüder Simon und Andreas. Sie waren Fischer und warfen gerade ihre Netze aus. Da forderte Jesus sie auf: „Kommt mit mir! Ich will euch zu Menschenfischern machen.“ Sofort ließen die beiden Männer ihre Netze liegen und gingen mit ihm.

Nicht weit davon entfernt traf Jesus zwei andere Brüder, Johannes und Jakobus, die Söhne des Zebedäus. Sie saßen im Boot und flickten ihre Netze. Auch sie forderte er auf, mit ihm zu gehen. Da ließen sie ihren Vater mit seinen Gehilfen im Boot zurück und gingen mit Jesus.

 

Liebe Gemeindemitglieder! Liebe Freunde unserer Pfarrgemeinde!

Kompakter geht es eigentlich gar nicht mehr. Jesus ruft und SOFORT wird alles stehen und liegen gelassen und Jesus nachgefolgt. Normalerweise muss da doch etwas dazwischen sein – ein Fragen, ein Nachdenken, ein Zweifeln,… Laut dem Evangelist Markus ist da aber rein gar nichts. Es wirkt, wie wenn die beiden Brüderpaare in ihren Booten nur darauf gewartet hätten, dass sie gerufen werden. Hatten sie denn keine Freude mehr beim Fischen oder Netze herrichten? Erfüllte sie ihr Beruf nicht mehr?

In diesem Fall hat Gott für die Jünger die Welt auf den Kopf gestellt. Und wenn er das tut, dann macht er es konsequent, klar, ganz einfach und mit unendlicher Leidenschaft und Liebe. Gott knüpft seine Kontakte mit ganz normalen Leuten, im ganz normalen Alltag. „Sie waren Fischer“ – ein ganz alltäglicher Beruf zur damaligen Zeit. Gott / Jesus will, dass sie mit ihm gehen und von ihm lernen, um es dann auch gleich selber zu tun.

Jesus knüpft bei dem an, was sie können, was ihre Leidenschaft ist: Fischen! Vielleicht ist Fischen jetzt nicht unbedingt die Leidenschaft, die du gerne machst. Aber auch du hast Fähigkeiten und Leidenschaften, die dich begeistern. Und genau in diese Situation, in deinen Alltag hinein ruft Jesus dich und uns alle, ihm zu folgen. Von ihm zu lernen, die Welt auf den Kopf zu stellen.

Und wenn wir das tun, was er getan hat und unsere Fähigkeiten und Freuden für uns und andere Menschen einsetzen, ist das Reich Gottes für alle nahe und erfahrbar, ist die Zeit erfüllt. Das geht beim Fischen und genau so beim Kaffee oder Wein genießen, beim Schifahren (anschauen) oder gemeinsamen Musizieren,… was immer unsere Berufe und Leidenschaften sind: Wir können Menschen mit Jesus und seinem Ruf bekannt machen und so unsere Welt auf den Kopf stellen. Und wir können uns selbst von Jesus rufen lassen und ihm nachfolgen.

 

 

Mit diesen Gedanken wünschen wir dir und euch

eine gute neue Woche voller Begeisterung und Leidenschaft!

 

Pfr. Paul Przybysz & Pass. Sabine Kaminsky

 

Ein Tipp:

An diesem Sonntag wird auch der Bibelsonntag gefeiert. Passend zur Bibelstelle hängt in unserer Millenniumskirche ein Fischernetz mit verschiedenen Bibelversen. Wer an diesem Wochenende oder auch in der kommenden Zeit ein Spaziergang in die Kirche macht, kann nach diesem Netz Ausschau halten und sich einen Bibelvers für die Woche "fischen".

 


Ein Gebetsangebot der Diözese St. Pölten


Weihnachten

 

Fotos von unseren Feierlichkeiten zu Weihnachten können Sie hier ansehen.


Angebot zur geistlichen Begleitung

Download
Angebot zur Geistlichen Begleitung_Infor
Adobe Acrobat Dokument 382.6 KB

Gottesdienst zuhause feiern

 

Wir feiern zu Hause Gottesdienst und knüpfen ein Netzwerk von Haus zu Haus. Für die Unterlagen zum Gottesdienst klicken Sie bitte hier.

 

Fernsehgottesdienst

Gerade in Zeiten der Krise und Unsicherheit ist die Kirche ein Ort, der allen Kraft und Hoffnung gibt.  ServusTV ist bemüht - so wie in der Zeit des ersten Lockdown rund um Ostern - jeden Sonntag ein Heilige Messe zu übertragen.


Download
Mitteilungen im Jänner
Verkündigungen_Jänner2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.5 KB
Download
Pfarrbrief
Pfarrbrief Advent 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Gottesdienste im Pfarrverband
Gottesdienste im Pfarrverband Dez20-Feb2
Adobe Acrobat Dokument 572.8 KB
Download
Rahmenordnung der Bischofskonferenz
rahmenordnung_bischofskonferenz_feier_oe
Adobe Acrobat Dokument 464.3 KB